Vereinigtes Königreich der Nordmark
RegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte FragenZur Startseite
Vereinigtes Königreich der Nordmark » Hæren » REGJERING | Regierung » AUGUSTUSPALASS | Augustuspalast » Nordmarks Forsvaret » Infanteriskole » [Grundausbildung] Gebirgsjäger Ausbildungszug » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Gebirgsjäger Ausbildungszug
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Thorstein Fyrson
Borger


images/avatars/avatar-320.jpg

Dabei seit: 22.10.2016
Beiträge: 9
Herkunft: Bjørnsdal

Gebirgsjäger Ausbildungszug Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Thorstein und seine neuen Kameraden werden mit dem Bus von Parma zur Infanterieschule nach Fjællby gebracht. Sie werden eingeteilt in einen Ausbildungszug und dieser in Gruppen. Thorsteins Gruppenführer ist Sersjant Vikar, der gleich die Gelegenheit wahrnimmt, um die Struktur der Einheiten in den Nordmärkischen Streitkräften zu erklären...
07.11.2016 17:02 Thorstein Fyrson ist offline E-Mail an Thorstein Fyrson senden Nehmen Sie Thorstein Fyrson in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Thorstein Fyrson suchen
Arne Vikar
Nordmarks Hæren Sersjant


images/avatars/avatar-321.jpg

Dabei seit: 05.11.2016
Beiträge: 5
Herkunft: Parma

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Willkommen in Fjællby. Hier werdet ihr die nächsten Monate verbringen, um die soldatischen Grundlagen zu lernen. Aber so weit sind wir noch nicht... Damit ihr euch nicht verlauft und plötzlich im Bett der Nachbarkompanie landet: Ihr seid die zweite Gruppe des ersten Zuges der sechsten Kompanie des ersten Gebirgsjägerbataillons!

Für diejenigen unter euch, die dachten, sie würden sich bequem auf einem Schiff aufhalten und über die Weltmeere schippern: Ihr seid hier bei den Gebirgsjägern! Hat sich also jemand verlaufen?

Sersjant Vikar schaut in die Reihe.

Gut. Das Gebirgsjägerbataillon 1 in Indigo ist das momentan einzige Bataillon von Gebirgsjägern in der Nordmark. Wenn es darum geht, unter schwierigen Bedingungen zu operieren, werdet ihr das sein, die vorausgeschickt werden. Es gibt kein Bataillon neben euch, vor euch oder hinter euch. Werdet nicht größenwahnsinnig, ihr seid bis jetzt nichts als ein Häuflein Knochen. Aber falls ihr irgendwann einmal das Glück habt, für das Vereinigte Königreich zu dienen, dann blicken alle Augen auf euch. Ihr werdet im Kampf nicht nur mit widrigen Umständen zu tun haben, nein; auf euch wartet ein Feind, der seinesgleichen sucht. Aber euer Platz wird genau dort sein. Ihr müsst dann beweisen, dass ihr es wert seid, Gebirgsjäger der Nordmark genannt zu werden.

Das Gebirgsjägerbataillon 1 hat sieben Kompanien. Die 1. Kompanie ist der Stab und die Versorgung, der Kopf und das Herz unseres Bataillons, wenn ihr so wollt. Ohne die beide geht gar nichts, das werdet ihr noch spüren. Daneben gibt es noch die Kampfkompanien 2 bis 5. Das sind die ausführenden Organe des Bataillons! Die Hände, Augen und Ohren! Euer späterer Arbeitsplatz. Ihr seid in der 6. Kompanie, der Ausbildungskompanie. Eins verspreche ich euch: Hier werdet ihr nicht für ewig bleiben. Entweder ihr schafft es, echte Gebirgsjäger zu werden, oder ihr würdet euch am Ende wünschen, doch zur Marine gegangen zu sein.

Die 6. Kompanie ist in drei Züge eingeteilt. Ihr seid im Zug I! Wenn es los geht, sind wir vorne. Unser Zugführer und sein Stellvertreter sind im Zugtrupp. Dann kommt die 1. Gruppe, dann wir, und am Ende die 3. Gruppe. Und so ist jeder Zug aufgebaut: Ein Zugtrupp, gefolgt von drei Gruppen mit je einem Sersjanten wie mir! Mich gibt es also dreimal im Zug I. Und neunmal, wenn ihr Schlauberger rechnen könnt und die anderen Züge unserer Kompanie mitzählt. Ich bin austauschbar! Wenn ich weg vom Fenster bin, kommt der nächste Sersjant und bringt euch weiterhin auf Vordermann. Und danach kommt wieder einer! Hofft also nicht auf eine ruhige Zeit.

So viel dazu. Mehr zu unseren Streitkräften kommt später in der Grundausbilung. Wartet hier, bis ich euch abhole und auf eure Zimmer einteile.

*so* Jeder, der will, kann sich der Ausbildung gerne anschließen. Es wird nur der Ausbildungszug I simuliert. Wer später einsteigen möchte und der erste "Ausbildungs-Jahrgang" noch nicht beendet ist, kann "dazu versetzt" werden. *so*

__________________

07.11.2016 18:13 Arne Vikar ist offline E-Mail an Arne Vikar senden Nehmen Sie Arne Vikar in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Arne Vikar suchen
Arne Vikar
Nordmarks Hæren Sersjant


images/avatars/avatar-321.jpg

Dabei seit: 05.11.2016
Beiträge: 5
Herkunft: Parma

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vikar kommt von seinem Vorgesetzten und mit einem Stoß Papiere in der Hand wieder.

2. Gruppe, herhören! Ich teile euch jetzt in Zimmer ein.

Er ruft nacheinander die Soldaten auf, vier Soldaten bilden ein Zimmer. Auch Fyrson wird eingeteilt. Nachdem die zivile Kleidung untergebracht wurde, geht es zur Kleiderkammer.

Ihr bekommt jetzt eure Ausrüstung. Achtet gut darauf, denn neue zu bekommen bedeutet viel Papierkram. Ihr bekommt für den Einsatz im Gebirge Spezialausrüstung, dazu gehört ein Nässeschutzanzug, Bergstiefel, Steigeisen, Gamaschen und ein Hochgebirgszelt.

Bringt eure Sachen auf eure Zimmer. In fünfzehn Minuten Antritt im Sportanzug im Innenhof! Dann wollen wir euch mal testen...

Die Soldaten schleppen ihre Ausrüstung weg, währenddessen liest sich Vikar die Papiere zur Grundausbildung durch.

Dokument zur Grundausbildung GebJgGA-1.1: Ablauf der Grundausbildung Gebirgsjäger

  1. Gesundheitstest
  2. Ausweisausgabe
  3. Einkleidung
  4. 1. Testmarsch
  5. Ziele und Grundsätze der Nordmärkischen Streitkräfte (U)
  6. Bürgerkunde (U)
  7. Truppenkunde (U)
  8. Sicherheitspolitik (U)
  9. Struktur der Streitkräfte (U)
  10. Formaldienst
  11. Waffenausbildung
  12. 2. Testmarsch (Zeitpunkt frei wählbar)
  13. Gefechtsdienst
  14. Winterdienst
  15. 3. Testmarsch
  16. Informationsunterstützung (U)
  17. Fliegerabwehr
  18. ABC-Abwehr
  19. Pionierdienst
  20. Sanitätsdienst
  21. Fjellmarsch
  22. Fahneneid


(U): Unterricht

Der Ausbilder ist an die Inhalte der Grundausbildung gebunden. Er hat, sofern nicht anders angegeben, freie Wahl der Zeitpunkte und Reihenfolge der Ausbildungsabschnitte.

----------
Dieses Dokument verliert seine Gültigkeit bei Vorliegen einer höheren Revisionsnummer.


__________________

19.11.2016 15:05 Arne Vikar ist offline E-Mail an Arne Vikar senden Nehmen Sie Arne Vikar in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Arne Vikar suchen
Thorstein Fyrson
Borger


images/avatars/avatar-320.jpg

Dabei seit: 22.10.2016
Beiträge: 9
Herkunft: Bjørnsdal

Themenstarter Thema begonnen von Thorstein Fyrson
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im Sportanzug trifft Thorstein auf seine Kameraden im Innenhof der Infanterieskole wieder. Es ist November, die Sonne ist kaum hinter der dicken Wolkendecke auszumachen. Die Rekruten hüpfen und bewegen sich, um sich warm zu halten.

Auch Sersjant Vikar ist mit von der Partie, selbst in Sportkleidung. Auf sein Kommando treibt er die jungen Soldaten vor sich her über die Laufbahn der Kaserne und den nahen Wald.
19.11.2016 21:18 Thorstein Fyrson ist offline E-Mail an Thorstein Fyrson senden Nehmen Sie Thorstein Fyrson in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Thorstein Fyrson suchen
Thorstein Fyrson
Borger


images/avatars/avatar-320.jpg

Dabei seit: 22.10.2016
Beiträge: 9
Herkunft: Bjørnsdal

Themenstarter Thema begonnen von Thorstein Fyrson
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Infanterieskole in Fjællby liegt auf einer Insel in der Bucht von Parma. Dünenwälder, Karstgründe und flache Seen wechseln sich mit Birkenwäldern und Feuchtgebieten ab. Ideale Bedingungen für sportliche Betätigung der Rekruten und fern jeder Ablenkung. Der kalte, aufziehende Bodennebel ist zwar noch kein Vergleich zu der Kälte, die den Rekruten im Gebirge bevorsteht. Aber selbst Thorstein, kräftig gebaut, zieht den Kragen höher und beschleunigt seinen Lauf.

Arne Vikar unterdessen pendelt ohne jede sichtbare Anstrengung zwischen der Spitzengruppe und den letzten Läufern. Er treibt seine Gruppe mit Zurufen an.

Die Soldaten kommen am Truppenübungsplatz an der Küste und an den Schießbahnen im Inselinneren vorbei. Einzelne Schüsse und das Rattern von Maschinengewehren trainierender Einheiten knallen durch die kalte Luft.
21.11.2016 16:45 Thorstein Fyrson ist offline E-Mail an Thorstein Fyrson senden Nehmen Sie Thorstein Fyrson in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Thorstein Fyrson suchen
Arne Vikar
Nordmarks Hæren Sersjant


images/avatars/avatar-321.jpg

Dabei seit: 05.11.2016
Beiträge: 5
Herkunft: Parma

Ziele und Grundsätze der Nordmärkischen Streitkräfte (U) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In einem Hörsaal der Infanterieskole kommt der Ausbildungszug zusammen. Heute stehen die Ziele und Grundsätze der Nordmärkischen Streitkräfte auf dem Plan. Arne Vikar hat sich aus dem ihm zur Verfügung stehenden Material eine Unterrichtseinheit zusammengefasst.

Guten Morgen, Rekruten!

Wie ich sehe, haben die meisten von Ihnen den Weg hierher gefunden. Heute geht es um ganz Grundlegendes zu den Streitkräften. Wer ist unser Oberbefehlshaber? Das steht in der Verfassung unseres schönen Königreiches und im Streitkräftereformgesetz. Es ist Seine Majestät, der König. Sie unterliegen alle Seinem Befehl. Ich auch. Ich reiche die Befehle an Sie weiter. Seine Majestät entscheidet über Krieg und Ihren Einsatz, was zwar durch den Statsrådet bestätigt werden muss, aber in der Regel wird dem Ausruf des Notstandes stattgegeben.

Im Kriegsfalle erweitert sich das Oberkommando um einen Generalfeldmarschall für das Heer, einem Luftmarschall für die Luftwaffe und einem Großadmiral für die Marine. Diese werden vom Statsrådet ernannt. Es werden in der Regel die jeweils ranghöchsten Offiziere der Teilstreitkräfte. Strengen Sie sich an, vielleicht kommt nochmal einer von Ihnen in das Oberkommando!

Wann tritt der Notstand ein? Auch das ist im Gesetz beschrieben: Die Souveränität des Vereinigten Königreichs der Nordmark muss in Frage gestellt werden. Es kann sein, dass ein anderes Land uns auf unserem Territorium angreift oder ein Bündnisfall eintritt. Dann müssen wir unseren vertraglichen Verpflichtungen Folge leisten. Der Notstand kann auch anderweitig eintreten, das muss dann im Ermessen Seiner Majestät liegen. Die Gründe dafür werden dann vor dem Statsrådet behandelt und beantwortet - entweder in einer Fortführung oder in einer Einstellung des Notstandes.

Was ist demnach das oberste Ziel der Streitkräfte? Die Verteidigung des Vereinigten Königreichs, seiner Einwohner, mit Seiner Majestät an der Spitze, und des Territoriums. Wir wahren den Frieden im Vereinigten Königreich und schützen unsere Bündnispartner.

Aber wir handeln nicht völlig losgelöst von Recht und Ordnung. Als Soldaten des Vereinigten Königreichs halten wir uns an Menschen-, Völker- und Kriegsrecht. Für die Überwachung und Einhaltung der Rechte und Pflichten ist die Militärgerichtsbarkeit zuständig. Diese setzt sich dann zusammen, wenn sie angerufen wird. Das Oberkommando hat aber auch die Möglichkeit, Mitglieder der Streitkräfte der zivilen Gerichtsbarkeit zu unterstellen, wenn es der Fall erfordert. Das liegt aber nur im Ermessen des Oberkommandos.

Seien Sie sich dessen sicher: Jeder Ihrer Schritte und Taten in den Streitkräften wird genau verfolgt. Halten Sie sich an das, was Sie in der Ausbildung lernen. Halten Sie sich an das Gesetz. Machen Sie sich mit ihm vertraut und im Zweifelsfall halten Sie Rücksprache mit Ihrem Vorgesetzten! Sie werden unter extremem Druck stehen, wenn Sie im Einsatz sind. Sie müssen arbeiten wie ein Uhrwerk, präzise und ohne Fehler. Ihr Handeln wird über Leben und Tod entscheiden, so fern das noch für Sie klingen mag.

Arne schaut in nachdenkliche Gesichter.

Genug für heute! Antreten im Kasernenhof um 1400 im Feldanzug!

__________________

23.11.2016 11:46 Arne Vikar ist offline E-Mail an Arne Vikar senden Nehmen Sie Arne Vikar in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Arne Vikar suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Vereinigtes Königreich der Nordmark » Hæren » REGJERING | Regierung » AUGUSTUSPALASS | Augustuspalast » Nordmarks Forsvaret » Infanteriskole » [Grundausbildung] Gebirgsjäger Ausbildungszug

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH