Vereinigtes Königreich der Nordmark
RegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte FragenZur Startseite
Vereinigtes Königreich der Nordmark » Tjenester » GENERELLT | Allgemeines » TORG | Marktplatz » Næringsliv » Nyhetsbyrå Nordmark » [Bericht] Vereinigtes Königreich der Nordmark im Umbruch » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Vereinigtes Königreich der Nordmark im Umbruch
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jupp Bakker
unregistriert
Vereinigtes Königreich der Nordmark im Umbruch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Parma. Das Vereinigte Königreich der Nordmark erlebt einen gewaltigen Umbau in der Regierung. König Magnus av Vattenberg dankte zugunsten von Kronprinz Lars av Parma ab, dieser bestellte Balthasar Dahlberg zum neuen Staatsminister. Embetsman Johann Peterson wird neuer Oberster Richter.

Nach dem Verfassungsskandal, den Königin Viktoria durch eigenmächtige Veränderungen der Konstitution ausgelöst hatte und der durch Embetsman Johann Peterson aufgedeckt wurde, befindet sich das Vereinigte Königreich der Nordmark im Umbruch. Da König Magnus durch die Hand von Königin Viktoria zum Mitregenten ernannt wurde, sah sich dieser zur Abdankung gezwungen und ernannte den bisherigen Kronprinzen Lars mithilfe einer Volksversammlung im Storting zu seinem Nachfolger. Dem bisher unauffälligen Lars stehen große Erwartungen gegenüber, denn während der Regentschaft von Königin Viktoria sind wichtige Reformen liegengeblieben und müssen nun dringend nachgeholt werden. Der Wechsel des Königshauses von Wattenberg zu Parma löste Irritationen bei den Konservativen aus, die an einer wattenbergischen Königstradition festgehalten haben. Auch die Fragen zur Landesreligion und zur Einheit des Königreiches werden weiterhin gesellschaftliche und politische Bedeutung haben, die durch einen starken König beantwortet werden könnten. Die Unabhängigkeitsbestrebungen der Filamischen Inseln setzten sich indessen fort und nahmen unter anderem nun die ehemalige Regierung unter Königin Viktoria in Schutz.

Zum Nachfolger für Staatsminister Erfrid Vegarsson wurde Løytnant Balthasar Dahlberg, bisheriger Adjutant von General Geiranger, ernannt. Der politisch unerfahrene Offizier wird in Kürze sein Kabinett verkünden. Bisher war er mit der Streitkräftereform betraut, die dem Vereinigten Königreich eine moderne und angemessene Verteidigung sichern soll. Allerdings blieb dieses Vorhaben ebenfalls in der letzten Regierungsperiode ruhen, so dass die bisherige Umsetzung minimal fortgeschritten ist.

Das Dekret zur Judikative wurde mittlerweile durch König Lars av Parma für ungültig erklärt, welches Alice av Parma zur Großinquisitorin und Oberster Richterin des Landes gemacht hatte. An ihre Stelle tritt nun der bisherige Embetsman Johann Peterson, der das Urteil zur veränderten Verfassung sprach. Mit politischer Erfahrung, Unabhängigkeit und seinem nüchternen Stil ist er auf Regierungsebene sehr beliebt. Er wird weitere Untersuchungen zum Mord an König Edmund I. und zur generellen Legitimität von Königin Viktorias Herrschaft anstellen.
09.04.2011 11:49
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Vereinigtes Königreich der Nordmark » Tjenester » GENERELLT | Allgemeines » TORG | Marktplatz » Næringsliv » Nyhetsbyrå Nordmark » [Bericht] Vereinigtes Königreich der Nordmark im Umbruch

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH