Vereinigtes Königreich der Nordmark
RegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte FragenZur Startseite
Vereinigtes Königreich der Nordmark » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 11 von 11 Treffern
Autor Beitrag
Thema: [Anto] Rudelgucken des SUuV
W. Achmann

Antworten: 14
Hits: 1.074
01.08.2018 20:44 Forum: KONGELAND FYLEYJAR | Krondomäne Filamen


Die Polizei hat auf die Jugendlichen in der ersten Reihe ein strenges Auge geworfen, falls da etwas eskalieren sollte…
Thema: [Anto] Rudelgucken des SUuV
W. Achmann

Antworten: 14
Hits: 1.074
23.07.2018 14:29 Forum: KONGELAND FYLEYJAR | Krondomäne Filamen


Die Fans sind recht ruhig, was die Sicherheitskräfte freut, da es diesen einen entspannten Job beschert.
Thema: [Augustsund] Fährhafen
W. Achmann

Antworten: 2
Hits: 757
05.04.2018 18:22 Forum: STORHERTUGDØMME VATTENBERG | Großherzogtum Wattenberg


Da die Wahl nun abgeschlossen ist, bereitet man sich auch hier darauf vor, so langsam aber sicher wieder den Normalzustand einkehren zu lassen, wobei auch dies in Ordnung und Sicherheit geschehen will.
Thema: Am Eingang zur Pfalz 2018
W. Achmann

Antworten: 10
Hits: 1.016
05.04.2018 18:21 Forum: HØYKONGELIG HOFF | Hochköniglicher Hof


Man freut sich in Polizeikreisen sehr über den Dank aus höchsten Kreisen und bewacht auch weiterhin die Prozession und die Pfalz, da man pflichtgemäß erst abreisen kann, wenn die Krönungsfeierlichkeiten vollzogen sind und der Letzte der Goden die Pfalz verlassen hat
Thema: Am Eingang zur Pfalz 2018
W. Achmann

Antworten: 10
Hits: 1.016
10.03.2018 14:58 Forum: HØYKONGELIG HOFF | Hochköniglicher Hof


Gleichzeitig hat die Polizei alle Hände voll damit zu tun, jegliche Art von Gästen so weit von der Pfalz entfernt zu halten, wie zulässig, eine Arbeit, die dadurch erschwert wird, dass auch die Polizisten selbst nicht wesentlich näher an die Pfalz herankommen können. Besondere Vorsicht ist dabei beim Eintritt der Goden geboten, bei dem einige Kamerateams immer wieder – erfolglos – versuchen, auch unter Missachtung der Sicherheitsvorschriften, möglichst gute Bilder vom Einzug und der Einmauerung der Goden zu bekommen.

Die Spezialeinheiten, die seit der Ankündigung des Rücktritts und der Neuwahl des Königs gezielt auf diesen Einsatz vorbereitet wurden, schaffen es allerdings erfolgreich mit neuester Sicherheitstechnik und altbewährten Hundestaffeln schaulustige Gäste zurückzuhalten. Dass sie dabei keinerlei Hubschrauber oder Megaphone verwenden dürfen, deren Lärm die Goden stören könnte, versteht sich allerdings von selbst, ebenso, dass die Hunde ein spezielles Training absolvieren mussten, um das Vorhandensein von Eindringen nicht durch lautes Bellen anzuzeigen.
Thema: [Augustsund] Fährhafen
W. Achmann

Antworten: 2
Hits: 757
[Augustsund] Fährhafen 20.01.2018 23:17 Forum: STORHERTUGDØMME VATTENBERG | Großherzogtum Wattenberg


Der große Fährhafen von Augustsund ist die Hauptverbindungsstelle zwischen der Mark und dem westlichen Teil der Filamen, praktisch alle Reisenden aus der Region, die nicht das Flugzeug nehmen, kommen hier an, egal, ob sie weiter nach Warudin, über die Linie Karlsborg–Frederiksborg weiter ins Tarland oder nach Nugensil, oder ins Ausland wollen. Auch wird über den Hafen praktisch der gesamte Güterverkehr für die Region abgewickelt, sodass man etliche Containern mit Inselfischen, die von Norden kommen, oder mit Waren täglichen Bedarfs, die für die Inseln bestimmt sind, findet. Da es soch nur um Binnenverkehr handelt, finden in der Regel kaum Kontrollen statt, die Polizei ist eher für die Überwachung des Verkehrs und zur Bekämpfung von Taschendiebstählen, als Fundbüro etc. zuständig. Da jedoch aufgrund des Konklaves die Goden Sperrgebiet sind, hat die Polizei im Hafen ausnahmsweise allerhand zu tun, muss Pässe kontrollieren, Angaben überprüfen, dabei zahlreiche Einzelfallentscheidungen treffen und Kontrollierten, vor Allem aber Abgewiesenen erklären, warum die Inseln zur Zeit nicht so ohne Weiteres betreten werden können.
Thema: A2/c-d 2 Montenac & Lsv
W. Achmann

Antworten: 2
Hits: 923
04.06.2016 22:25 Forum: Die Messestände


Die Mitarbeiter des Sicherheitspersonals überwachen auch hier, ob bei dem Aufbau alle Sicherheitsvorkehrungen eingehalten wurden, die auszustellenden Produkte mit den angemeldeten übereinstimmen und alle übrigen Formalitäten
Thema: Halle B, 1/C 3-5: Bjarni Hersón Institutt (Warudin)
W. Achmann

Antworten: 10
Hits: 1.458
03.06.2016 17:02 Forum: Die Messestände


Blättert flüchtig durch die Unterlagen. Gut, Alle Unterschriften an der richtigen Stelle.

Besten Dank! Man sieht sich!

und er macht weiter seine Runde…
Thema: Halle B, 1/C 3-5: Bjarni Hersón Institutt (Warudin)
W. Achmann

Antworten: 10
Hits: 1.458
03.06.2016 16:32 Forum: Die Messestände


Ich bräuchte dann nur noch das Abnahmeprotokoll und die Standgenehmigung. Wenn ihr Standaufbau abgeschlossen ist, müssen Sie außerdem, wie Sie sicher wissen, die Endabnahme bei der Messeleitung anfordern. Sie finden diese gleich neben Ausgang 3. Und einen Kaffe darf ich erstens nicht annehmen, zweitens haben wir in unserer Wachstube Kaffee in ausreichenden Mengen. Danke.
Thema: Halle B, 1/C 3-5: Bjarni Hersón Institutt (Warudin)
W. Achmann

Antworten: 10
Hits: 1.458
03.06.2016 15:58 Forum: Die Messestände


W. Achmann läuft mit seinem Team über die Hallen der Messe, um den Aufbau der Stände zu überwachen. Dabei bewacht er auch den Aufbau des Standes vom Bjarni Hersón Institutt.

Sie haben hier eine Küche? Haben sie dazu auch unsere Richtlinien zum Brandschutz gesehen und beachtet?
Thema: Freigelände 1
W. Achmann

Antworten: 1
Hits: 522
Freigelände 1 16.05.2016 19:10 Forum: Die Messestände


Auch wenn hier noch nicht viel los ist, das Sicherheitsteam um W. Achmann ist immer im Einsatz! schließlich kann es auch Einbrecher geben, wenn die Messe lehr steht, Obdachlose, die versuchen in den leerstehenden Messehallen zu wohnen, oder Diebe, die versuchen die Rechner aus den Büros zu stehlen.

W. Achmann überquert mit seinem Partner das Freigelände 1, welches von der Halle A1, der Halle A2 und der großen schräggebauten Halle B gesäumt wird. Da dieser Teil des Geländes kaum Zugang zum See und keine Grünflächen oder ähnliches bietet, wird er in der Regel nur zum Abstellen der Fahrzeuge der Aussteller benutzt. Da jedoch dieses Jahr offensichtlich etwas ganz Großes geplant ist, soll die Fläche wohl auch mit genutzt werden. Irgendein Bootsbauer hat angekündigt, hier ein Wikingerboot errichten zu wollen!

W. Achmann diskutiert mit seinem Kollegen darüber, was der wohl macht, wenn es regnet…
Zeige Beiträge 1 bis 11 von 11 Treffern

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH