Vereinigtes Königreich der Nordmark (http://nordmark.mikronation.de/forum/index.php)
- DISTRIKTER | Regionen (http://nordmark.mikronation.de/forum/board.php?boardid=14)
--- KONGERIKET NOGENSILE | Königreich Nugensil (http://nordmark.mikronation.de/forum/board.php?boardid=85)
------ NOGSKE LAND OG FOLK | Nugensils Land und Leute (http://nordmark.mikronation.de/forum/board.php?boardid=102)
------- FORWÅLDE | Vorwohlde (http://nordmark.mikronation.de/forum/board.php?boardid=103)
-------- [Forwålde] Einzimmerappartment August Kristianssonn (http://nordmark.mikronation.de/forum/thread.php?threadid=1276)


Geschrieben von Villem Kristianssonn am 25.08.2018 um 03:01:

  [Forwålde] Einzimmerappartment August Kristianssonn

Im Bahnhofsviertel bezieht Villem eine kleine, nicht besonders schöne, aber günstige Wohnung. Vorbei ist alle Pracht, denkt er sich beim Eintreten in das Gemäuer.
Die Sicherheitsbehörten haben ihn nun über ein Jahr in Gewahrsam gehabt, aber nach nordmärkischen Recht gab es keinen Anklagepunkt, der gegen ihn durchgesetzt werden konnte. Sehr öffentlich ist das nicht gemacht worden, immerhin soll das Verhältnis zu Dreibürgen nicht verschlechtert werden.

Wieder auf freiem Fuß wollte Villem zwar nicht unbedingt wieder nach Nugensil, aber weit weg von den Greifarmen der Wattenbergs...auch wenn er in Nugensil wohl noch einen schlechteren Stand hat. Daher lebt er hier nun unter seinem zweiten Vornamen, gewissermaßen unter Pseudonym, in Vorwohle.



Geschrieben von Villem Kristianssonn am 26.08.2018 um 20:58:

 

Villem schaut vorsichtig aus dem Fenster. Das tut er regelmäßig, er befürchtet von jemand feindlich Gesinnten aufgesucht zu werden. Da er nicht vorhat die Wohnung zu verlassen, ist die Miete für die nächsten Monate längst gezahlt und regelmäßi liefert der Supermarkt.
Trotz aller Vorkehrungen erblickt er bei diesem Kontrollblick eine verdächtige Limosine. Als er gerade die Flucht ergreifen will, steht plötzlich sein Adoptivvater höchstselbst im Raum.


Ah, wen sehe ich denn da...



Geschrieben von Karl der Weise am 26.08.2018 um 20:59:

 

Etwas angewidert schaut Karl sich um.

Villem. So sehen wir uns also wieder...in diesem Loch.



Geschrieben von Villem Kristianssonn am 26.08.2018 um 21:00:

 

Villem ist jetzt schon genervt.

Was willst du?
Oh entschuldige: Majestät.

Ergänzt er süffisant.



Geschrieben von Karl der Weise am 26.08.2018 um 21:00:

 

Wir hatten noch keine Gelegenheit über eine Zukunft zu reden.



Geschrieben von Villem Kristianssonn am 26.08.2018 um 21:01:

 

Die sieht doch toll aus, so ganz ohne Zugriff auf Konten oder irgendetwas...

Der Ärger steigt in ihm auf.



Geschrieben von Karl der Weise am 26.08.2018 um 21:09:

 

Dein gejammere ist erbärmlich.
Du könntest im Gefängnis in Dreibürgen sitzen, stattdessen hat deine Familie das abweden können mit deiner Entführung. Und dein Dank? Apropos Familie, der Hausvorstand hatte schon vor Wochen getagt und über dein Schicksal beraten.
Du kannst froh sein, dass die Familie so gnädig mit dir ist, ich hätte viel mehr Sanktionen umgesetzt.

Ich möchte dir im Namen des Hausvorstandes mitteilen:



Verstanden? Sei froh, du darfst dir etwas besseres als dieses Loch leistenund kannst darauf erzichten Familienschmuck zu stehlen und zu verkaufen.



Geschrieben von Villem Kristianssonn am 26.08.2018 um 22:40:

 

Pf, du hast Nerven.
Wer will denn bitte einen Geächteten am Ende seiner Karriere ehelichen?



Geschrieben von Karl der Weise am 26.08.2018 um 22:41:

 

Sei dankbar für das Geld und das du überhaupt noch einen Namen hast.
Vielleicht ist ja eine deiner Liebschaften bereit?

Wie auch immer, das ist deine Sache.

Karl dreht sich um und vrschwindet so schnell wie er kam.



Geschrieben von Villem Kristianssonn am 27.08.2018 um 23:57:

 

Was der sich einbildet, denkt sich Villem. Und dennoch, seine Standpauke erinnerte ihn wieder an Alicia...so lange hat er sie nicht mehr gesehen...und immerhin kann er sich jetzt ne bessere Wohnung suchen.



Geschrieben von Villem Kristianssonn am 14.08.2019 um 14:16:

 

Es ist nicht leicht mit einem bekannten Gesicht, mit dem Menschen ihren ehemaligen Hochkönig bzw. einen Kriminellen verbinden, eine Wohnung zu finden. Hilfe vom Vater könnte er gebrauchen, aber er ist zu stolz darum zu bitten...offen bleibt auch, ob er sie bekäme. Aber nun hält er es nict mehr aus, er hat in seinem kleinen Jobs so viel Geld wie möglich gespart und beschließt noch heute ein Flugticket zu kaufen...er muss Alicia unbedingt wiedersehen.



Geschrieben von Villem Kristianssonn am 29.08.2019 um 23:56:

 

Das Glück ist ihm offenbar gewogen...die Air Warudin bietet einen günstigen Last-Minute-Flug an...auf zu Flughafen...


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH