Vereinigtes Königreich der Nordmark - Forente Kongeriket Nordmark 
BegrüßungDer StaatDer KönigDie PolitikDie LandesteileDie GeschichteForum

Der König

Die Nordmark ist eine konstitutionelle Wahlmonarchie, an deren Spitze als Staatsoberhaupt der König steht. Dieser ist seit August I. (dem Großen) auch geistliches Oberhaupt der Nordmark und wird als "Hochkönig" betitelt. In seinen gesitlichen Aufgaben in der nordmärkisch-evangelischen Kirche vertritt ihn der Prälat.

Der Hochkönig wird nach einem bestimmten Ritus in der Königspfalz auf den Filamen aus dem nordmärkischen Adel gewählt und gekrönt.

Unter den Königen der Nordmark ist besonders August I. (der Große) hervorzuheben, der die neuzeitliche Nordmark gründete. Aber auch sein Sohn, Karl August II. (der Weise) ist erwähnenswert. Er ermöglichte durch seine Abdankung, dass Edmund I. (der Beständige) das Land friedlich einigen konnte.

August I. Victoria I. Edmund I. Frederik August IV. Oskar I.
August I. Victoria I. Edmund I. Frederik August IV. Oskar I.

Impressum